zur Facebook-Seite zur Myspace-Seite zur WKW-Gruppe zur Allen Heath Xone Webseite
 
Sie befinden sich hier >> Home >> PROGRAMM
DETAILS
Sa 22-05-2010
Channel 9
Begin/Ende: 23:00 - 05:00
Musikstil: Techno
entsprechender Flyer mit max 600x600

LINE UP

1st Floor:

  • Ubl (channel nine)
  • Chrome (channel nine)
  • Bionik -LIVE- (gotec/ka)
  • Sebastian Fuchs (channel nine)

2nd floor:

  • Kai Limberger (plus+/gymnastiquerec.) 
  • Sven Hartmüller (plus+/gymnastiquerec.)

CHANNEL NINE:

Im Dez. 2008 gründeten die zwei DJ's und Produzenten, Sebastian Fuchs & Chrome das Duo CHANNEL-NINE.

An ihren Gigs überzeugten sie die tanzende Menge durch eine Mischung aus Performance & Deejaying mit sattem technoidem Sound und konnten sich somit schnell einen festen Platz in der Party-Szene in und um Karlsruhe sichern.

Nach einem wilden und erfolgreichem Jahr stieß im Dezember 2009 ein neues Mitglied dazu. UBL! Vielen ist der umtriebige DJ und Veranstalter ein Begriff durch unzählige Partys mit denen er die Bruchsaler Szene in den letzten Jahren aufgemischt hat. Da sie allesamt das gleiche Ziel verfolgen war schnell klar in Zukunft gemeinsam die Plattenteller zu bestreiten. Ihr Reportoire reicht von druckvollem Tech-House bis hin zum minimalistischem Techno.

http://www.myspace.com/kanalneun

Kai Limberger:

Zusammen mit Subculture-Chef Sven Hartmüller ist Kai Limberger einer der beiden Residents der Veranstaltungsreihe „plus+“, die seit mehr als zwei Jahren in der Halle_03 einen festen Platz im Heidelberger Nachtleben hat. Während hier weniger explizit mehr ist und weniger Worte, sondern vielmehr gute Musik gemacht wird, drehte sich Kais Leben seit jeher schon um die Musik. So tobte sich Kai Limberger schon als Kind an der E-Gitarre aus. Wie sich später herausstellte, reichte dieses Instrument aber nicht aus, um seine musikalischen Bedürfnisse gänzlich zu befriedigen.

Ab dem Zeitpunkt, als er mit 14 Jahren erstmals bei einem Freund die HR3- Clubnight hörte und daraufhin den Frankfurter Kult-Club Omen besuchte, war für ihn das Leben ohne elektronische Musik unvorstellbar. Süchtig nach dieser Art von Musik schaffte er sich 1994 sein erstes Equipment an und unternahm die ersten Gehversuche, elektronische Musik zu produzieren. Seine außerordentliche Begeisterung, mit Tönen zu experimentieren und verschiedene Techniken auszuprobieren, mündete in die Entwicklung seines eigenen Stils, wobei dieser mit vordergründigen Harmonien und harten, minimalen Grooves zu spezifizieren eine echte Herausforderung ist.

Während man Kai Limberger meistens in seinem Studio antreffen kann, in dem er nach neuen Klängen forscht, brachte er seine Zuhörer immer auch schon als DJ in Heidelberg sowie in anderen Städten im In- und Ausland zum Lächeln. Seit 2008 lässt er seine praktischen musikalischen Erfahrungen darüber hinaus auch dem Szene-Magazin Subculture in schriftlicher Form zu Gute kommen, so dass man von ihm derzeit nicht nur einiges hören, sondern auch lesen kann.

Seit Januar 2010 betreibt Kai zusammen mit Sven Hartmüller und Alex Harmony die Labels Gymnastique und Avancee Records welche bereits mit ihrem 2ten Release für Aufsehen gesorgt haben. http://www.myspace.com/kailimberger

Sven Hartmüller (subculture, Loft Club, Zimmer, plus+): Man nehme mehr als 15 Jahre Erfahrung hinter dem Mixer, die Liebe zur (elektronischen) Musik und eine gehörige Portion Leidenschaft - das ist Sven Hartmüller. Der hauptberufliche subculture Chefredakteur greift bei seinen Sets auf ein breit gefächertes Spektrum elektronischer Tanzmusik zurück und garantiert immer wieder aufs neue Überraschungen aus den Lautsprechern. Das umfassende Musikinteresse garantiert immer wieder in Vergessenheit geratene Schütze in seinen Sets, was soll man auch anderes erwarten, wenn ein DJ eine solch lange Zeit die Musikgeschehnisse miterlebt. Musikalisch lässt sich Sven Hartmüller nicht in eine Schublade stecken - dass wäre dem Musikliebhaber zu langweilig - garantieren kann man allerdings ein großes Repertoire. Deep House, Tech House, Minimal House, Detroit House, Chicago House, Wild Pitch, Jackin House, House oder wie auch immer man dazu sagen mag, dass wichtigste für Sven Hartmüller ist der immer passende Groove in seinen Sets - und nur das ist das Ziel einer Nacht - gemeinsam, mit allen auf der Tanzfläche. "For the Love of Music" beschreibt sein Tun und Schaffen und so zaubert der Klangfanatiker Liebeserklärungen an die Musik, sauber verpackt und gut klingend in den Gehörgang. Ehrliche Musik ins Herz hinein gespielt. www.myspace.com/svenhartmueller www.myspace.com/gymnastiquerecords

 

SPECIALS

 
 
 

INTERN

 
 
 
© 2010 | GOTEC Club+ | Gablonzer Str. 11 | 76185 Karlsruhe | E-Mail: info (at) gotec-club.de
 
online apotheke osterreich auf rechnung levitra kaufen in deutschland levitra 20mg online kaufen levitra 100mg kaufen cialis generika kaufen deutschland cialis generika online kaufen paypal cialis kaufen ohne rezept viagra kaufen aus deutschland viagra online kaufen in deutschland viagra kaufen in usa