zur Facebook-Seite zur Myspace-Seite zur WKW-Gruppe zur Allen Heath Xone Webseite
 
Sie befinden sich hier >> Home >> PROGRAMM
DETAILS
Sa 25-10-2014
U18
Begin/Ende: 23:00 - 05:00
Musikstil: Deephouse House Techhouse
entsprechender Flyer mit max 600x600

OLIVER KOLETZKI entdeckt seine Liebe für elektronische Sounds,die er auf dem ersten Atari ST Computer produziert. Mit 18 beginnt er im heimatlichen Braunschweig aufzulegen und wird zu einem oft gebuchten DJ der lokalen Szene, bis er 2000 beschließt nach Berlin zu ziehen.Alle Anfänge sind schwer und so lässt der Durchbruch einige Jahre auf sich warten. 2005 fällt dem Superstar-DJ Seven Väth dann eine selbstgepresste Whitelabel-Vinyl in die Hände: es handelt sich um ‚Der Mückenschwarm’ von Oliver Koletzki. Überzeugt vom unglaublichen Potential des Tracks entscheidet sich Väth für einen offiziellen Release auf Cocoon.
Die Resonanz der Kritiker und Käufer ist eindeutig, Oliver Koletzki ist das Newcomertalent der Stunde. Neben europaweiten Gigs in renommierten Clubs und einer Residency in der legendären Bar 25, ist es die Veröffentlichung von ‚Get Wasted’, dem ersten Album, die Oliver Koletzkis Position in der Szene zementiert. Nach unzähligen EPs erscheint Oliver Koletzkis zweites Album, ‚Großstadtmärchen’, in 2009. Hier überzeugt er durch Kollaborationen mit Vokalisten wie MIAs Mietze Katz oder dem späteren Bundesvision Song Contest-Gewinner Axel Bosse und zeigt somit eine bisher verborgene Popsensibilität, ohne dabei den Underground aus den Augen zu verlieren. Während ‚Lovestoned’, die gemeinsame Liebeserklärung im Langspielerformat, bereits in Arbeit ist, mutiert ‚Hypnotized’ von Oliver Koletzki und Fran über Nacht zum Radiohit.
Der bereits beachtliche DJ-Kalender füllt sich nun zusätzlich mit Liveauftritten, ob mit Fran zusammen oder als The Koletzkis, Olivers fünfköpfiger Band, mit der er seine musikalischen Tracks originalgetreu performen kann. Mit Oliver Koletzkis Erfolg wächst auch sein 2006 gegründetes Label Stil vor Talent. Was ursprünglich als Plattform für die eigenen Produktionen gedacht war, erweist sich schon bald als Sprungbrett für junge Nachwuchstalente. So haben es Acts wie H.O.S.H., David August, Sascha Braemer, Niconé, HVOB, Kellerkind oder Niko Schwind geschafft, dank frühzeitiger Releases auf Stil vor Talent in der Szene Fuß zu fassen.
‚I am O.K.’ – mir geht’s ganz gut, sagt Oliver Koletzki bescheiden. 2014, nach 26 Jahren als Musiker,
ist er zweifellos dort angekommen, wo er hinwollte.
Eigentlich könnte sich Oliver ausruhen. Dass dies so bald nicht geschehen wird, beweist die Energie jedes einzelnen neuen Tracks: Oliver Koletzki legt gerade erst richtig los!

SASCHA BREAMER ist mit Sicherheit ein Ausnahmetalent in Sachen Musik. Ob als Solokünstler oder als Teil einer Kombo sorgt er immer wieder für musikalische Innovationen.
Bereits mit 20 Jahren sammelte er erste Erfahrungen als DJ in Berliner Clubs. Schnell spielte er sich in die Herzender Partywelt und an den Decks wird aus ihm ein echter emotionsgeladener Showact. Er liebt es, dem Publikum etwas zurückzugeben und seine Sets verwandeln den Club in eine Art Partyrausch. Ein Universum grenzenloser Vielfalt an Sounds und Tönen, Melodien und Grooves lassen Herrn Braemer in seiner Arbeit als Producer und Musiker aufleben. Er versteht es wie kein anderer, den Nerv der Leute zu treffen, was der überraschende Erfolg seiner ersten Solosingle „India Flowers“ (Dekadent Schallplatten) bewies. Nachfolgende EPs wie „Ghost Hand“, „Go Loco“ und „Dirty Talks“ wurden weltweit bekannt. Der Durchbruch als Solokünstler gelang Sascha mit „mamba drums“ seinem Release auf Kindisch Records, einem Sublabel von Get Physical.
Ideenreich und zeitnah, mit viel Feingefühl und abwechslungsreichem Sound, verblüfft er seine Fans
immer wieder aufs Neue und erschafft Tracks, wie z.B. „People“ die in ihrer Einzigartigkeit glänzen.
Sascha wird oft nach dem Geheimnis seines Erfolges gefragt.
„Nun, ich mache gern Musik, die mich erfüllt. Es gibt keine Regeln, die ich beachte, und ich habe
auch keine Lust, mich in irgendeiner Art anzupassen. Wenn alle in eine Richtung gehen, weil es gerade angesagt ist, bin ich erst recht motiviert, mich musikalisch anders auszudrücken.




Für Gästelisteplätze (freier Eintritt) eine E-mail (bis 24.10.2014 ,12 Uhr) mit dem Betreff: „Oliver Koletzki & Sascha Breamer“ an:

gaesteliste@gotec-club.de

Wir versprechen nichts - versucht Euer Glück !!! Die Gewinner werden per E-Mail benachtigt.




Line Up :
Oliver Koletzi (Stil vor Talent)
Sascha Breamer ( Whatiplay / Dantze)
Ron Feller ( Synchro / Zeitgeist Festival)
Eros B.gic (Freak n´ Jones)
Nivio (GoToTec/ Gotec)
Pressious (GoToTec/ Gotec)




Early Bird Ticket gibt es für 10€ + Gebühr.
Hier: https://shop.ticketscript.com/channel/web2/start-order/rid/ZWQ6WGWK

Einlass auch mit U18-Formular!
Für alle U18 Besucher hier ist der Link zum U18-Formular [1x18+ / 2xU18]:
[www.partyzettel.de/partyzettel.pdf]




Gotec Club +
Gablonzer Str. 11
76185 Karlsruhe
http://gotec-club.de/
http://facebook.com/GotecClub


Mehr Infos:
https://soundcloud.com/djtobineumann
http://neotokyo-events.de
https://facebook.com/pages/PEU-%C3%80-PEU/161379400732578
http://facebook.com/gotec.chamaeleon


Partylink auf Facebook:
https://facebook.com/events/700576356664892

 

SPECIALS

 
 
 

INTERN

 
 
 
© 2010 | GOTEC Club+ | Gablonzer Str. 11 | 76185 Karlsruhe | E-Mail: info (at) gotec-club.de
 
online apotheke osterreich auf rechnung levitra kaufen in deutschland levitra 20mg online kaufen levitra 100mg kaufen cialis generika kaufen deutschland cialis generika online kaufen paypal cialis kaufen ohne rezept viagra kaufen aus deutschland viagra online kaufen in deutschland viagra kaufen in usa